In
Die finden Sie ebenfalls alles, was Sie brauchen, einen Geldautomaten, Lidl, selbst einen Bioladen. Hier findet am Mittwoch und am Samstags jeweils ein größerer Markt statt. "Die" erreichen Sie über Beaufort, Escoulin, den Col de Croix. von dort aus ist es nicht mehr weit zu den beeindruckenden Serpentinen des Col de Rousset auf 1.365 Meter (Tunnel durch den Berg, dahinter beginnen die Skilifte nach oben). Auf dem Weg nach Die kommen Sie an vielen Weingütern vorbei, in denen Sie besonders den, in ganz Frankreich bekannten "Clairette de Die" probieren können. Clairette ist eine spezielle Weinrebe der Gegend, aus der überwiegend Sekt in Flaschengärung erzeugt wird. "Tradition" oder sec ist dabei etwas süßlicher, brut geht mehr in's herbe. Die Cooperative am Ortseingang von Die verkauft ebenfalls Clairette und Wein. In dieser Gegenden findet man noch die vier Ursprungsrebsorten, aus denen alle unsere Rebzüchtungen hervorgegangen sind.  


Oder Wie wär's mit einem bemalten Seidentuch? Besuchen Sie die Seidenraupenzucht am Ortseingang von Saillans. Sie sehen alle Phasen der Raupenentwicklung, vom Schmetterling bis hin zur Garngewinnung. Die ganze Gegend lebte davon und pflanzte dafür überall extra Maulbeerbäume an (deren Früchte genießbar sind). Mit der Entdeckung der viel billigeren Kunstseide verarmte die Gegend über Nacht, denn kaum jemand leistete sich ab da noch echte Seide. Und dann findet auch hier bei der Kirche ein kleiner sympathischer Markt am Sonntag Vormittag statt. Der Bioladen befindet sich auf der Hauptstrasse. Einen guten Bäcker finden Sie am Brunnen la Fontain (hier gibt’s Olivenbrot).

Wenn Sie schon mal da sind, könnten sie auf den Col de la Chaudière und zu den 3 Becs wandern, von hieraus haben Sie einen Wahnsinns Ausblick über die Landschaft, bei gutem Wetter bis zum Mont Blanc. Oder Sie fahren weiter in das Olivengebiet nach Nyons (der bekannte Markt ist donnerstags), oder zuerst einmal nach Dieulefit, einer Stadt, in der sich unzähligen Töpfer und Glasbläser angesiedelt haben (die Sie aber auch in vielen anderen Orten finden, in Dieulefit sind leider sehr viele Touristen und man baut bereits einen Club Med), oder, oder....

Kein Tal gleicht dem nächsten, die Vielfalt ist unglaublich.

Col de la Chaudière mit den 3 Bec. Steil, aber von hier aus in gut einer dreiviertel Stunde zu besteigen. Oder Sie lassen sich auf eine phantastische Tageswanderung durch uralte Buchenwälder vom Fôret de Saou aus bis zum Gipfel ein.

Le Claps, Drômaufwärts.

Bilder anklicken

Einmalige

Einmalige
Naturerlebnisse,

Naturerlebnisse,

wie sie kaum noch

wie sie kaum noch
in Europa anzufinden sind,

in Europa anzufinden sind,

bietet die Drôme,

bietet die Drôme,
glücklicherweise

glücklicherweise

noch ein Geheimtipp,

noch ein Geheimtipp,

an dem viele

an dem viele

auf der Autobahn ans Meer

auf der Autobahn ans Meer

vorbeifahren,

vorbeifahren,

nicht ahnend,

nicht ahnend,

was ihnen entgeht.

was ihnen entgeht.