In dem 5 Kilometer entfernten, im Tal liegenden Dorf  Beaufort sur Gervanne mit seiner sehenswerten Altstadt können Sie die notwendigsten Lebensmittel einkaufen, Essen gehen, Cafe trinken, in  der Gervanne schwimmen oder im Schwimmbad von La Belonne (Eintrittspreis ist der Konsum eines Getränkes) baden. Dort sind die Besitzer sehr freundlich und man isst gut (auf Wunsch vegetarisch), und hier erhält man auch im Sommer biologisch angebautes Gemüse. Gleich oberhalb von La Belonne wohnt ein Imker (aus Schottland mit seiner französischen Frau), der seinen Honig verkauft. In Beaufort gibt es eine Post, ein Hotel mit Restaurant, eine Bar/Cafe am Marktplatz, ein Touristik - Informations - Zentrum (Syndicat d'initiative), einen Arzt, einen Bio-Bäcker (der nur Biolaeden beliefert) und einen  "tabac" (Ruhetag mittwochs) mit Lebensmitteln und Postkarten, der auch am Montag Brot verkauft (montags sind viele Geschäfte und die Banken geschlossen, dafür sind Banken am Samstag und Bäckereien am Sonntagvormittag geöffnet). Im Sommer findet ein Mini-Markt der Bauern mittwochs und sonntags statt, auf dem selbst gebackenes Brot, Ziegenkäse, Gemüse usw. angeboten werden.

Der Lebensmittelladen vom tabac hat Sonntag vormittags geöffnet.

Geldautomaten: Crest, Saillans, Die, ....

Tanken: guenstiger bei den Supermärkte in Crest, Die, nur mit Karte, deutsche Karten funktionieren nicht immer an den Tankstellen. Beim Intermarché in Crest gehen nur die beiden linken und mittleren Zapfsaeulen mit Visa und Mastercard.

 

   Unterwegs von Gigors nach Beaufort (oben und unten)


Bilder von Beaufort sur Gervanne (oben und unten)

Bilder anklicken

Futterplatz

Futterplatz
Beaufort

Beaufort

In hügeliger Landschaft

In hügeliger Landschaft
ein zauberhaftes Dorf

ein zauberhaftes Dorf


mit vielen Bauern

mit vielen Bauern
und reichlich Platz

und reichlich Platz


und reichlich Platz,

und reichlich Platz,
selbst zum prominieren.

selbst zum prominieren.